Was ist GDL?

Hinter GDL (Geometric Description Language) verbirgt sich die Objektbeschreibungssprache
von ArchiCAD, einem CAD-Programm der Firma Graphisoft. Auf komprimiertem Raum
sind sämtliche Objektinformationen in einer Datei zusammengefasst.

  • 2D-Symbole und Zeichnungen
  • 3D-Modelle
  • Materialien
  • Parameter zur Ausführung / Darstellung eines Objektes
  • Administrative Daten (z. B. für Facility Management oder zur Anbindung an ein ERP-System)

 

Durch die Verwendung von GDL lassen sich alle Varianten eines Objektes darstellen – und
dies mit einem Bruchteil der Dateigröße, wie man sie beispielsweise von DXF- oder DWGDateien
her kennt. Hinzu kommt, dass sich die so generierten Daten in fast jedes Datenformat
exportieren lassen.

Aktualität der Daten – Senkung der Kosten

Mit Hilfe der GDL-Technologie bleiben Ihre Daten immer auf dem neuesten Stand. Wurden
früher aufwändige CD-ROMs erstellt, so erfolgt mit GDL die Datenaktualisierung heute online
per Internet.